Dienstag bis Sonntag 10.00 -12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr

 ——————————— Zum Arbeitsbeginn bitte Stempeln ———————————

Achtung Änderung!

 

Samstag, 21.07.2018: geöffnet 10-12 Uhr,

                               nachmittags geschlossen (wegen einer Trauung)

Samstag, 7. Juli, 19 Uhr, 20 Uhr, 21 Uhr, Uhrenindustriemuseum

 

Kabarett: "Gluckerndes Glück, schäumende Lust –

Eine Hommage ans Bier"

 

 

Im Rahmen der 13. Schwenninger Kulturnacht präsentieren Daniel Knobelspiess und Wolfgang Mader launige Lieder, Sketche, Gedichte, Sagen und ein Quiz rund um das Thema Bier. Ursprünglich zusammengebraut anläßlich des Jubliäums des Reinheitsgebotes ist das Programm heuer angereichert mit lokalen Ingedrientien. Für die nötige Stammwürze sorgen dabei Texte von Gerhard Polt, Heinz Erhard, Karl Valentin und anderen. Handgemachte Musik auf Gitarre, Mandoline und Bandoneon verspricht, daß das Ganze rund und süffig wird.

 

Vorschau: Öffentliche Sommer-Führungen im Uhrenindustriemuseum

 

 

Donnerstag, 9. August, 15 Uhr:

Bürk – Die Württembergische Uhrenfabrik

 

Die Württembergische Uhrenfabrik wurde 1855 von Johannes Bürk gegründet, die heute erhaltenen Gebäude stammen jedoch aus späteren Jahren. Die beeindruckenden Bauten in der Bürkstraße entstanden in den beiden Jahrzehnten um 1900, als Richard Bürk das Unternehmen erfolgreich leitete und erweiterte. Wo sich heute das Uhrenindustriemuseum befindet, kann so ein spannendes Stück Schwenninger Industriegeschichte nicht nur an Museumsobjekten, sondern auch an den Gebäuden und Bauabschnitten abgelesen werden.

 

Mit Dr. Ralf Ketterer.

 

Preis: Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder ab 6 Jahren 3 €.

 

 

 

Sonntag, 15. Juli, 22. Juli, 29. Juli, 19. August, 15 Uhr:

 

"Kuckuck, Uhr und Schornstein-Stummel" mit Spielen und Aktionen für Familien

 

Auf der Suche nach den Tieren im Museum, den Besonderheiten, die eine Fabrik gegenüber normalen Häusern ausmachen oder beim Spezial-Memoryspiel erfahren die Besucher spielerisch, was es mit den Uhren, der Zeit, der Industrie und dem Museum in Schwenningen auf sich hat. Hinzu kommt als Highlight die "lebendige Kuckucksuhr", mit der für große und kleine Besucher nicht nur die Uhrzeit sondern auch das Design eines solchen Klassikers des Schwarzwälder Uhrenbaus ablesbar und nachvollziehbar wird.

 

Mit Ramona Hummel.

 

Preis: Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder ab 6 Jahren 3 €.

 

 

 

Es ist soweit!

Man kann unseren Wecker wieder bestellen!

Am besten persönlich im Museum oder per Email

UIM@villingen-schwenningen.de.

 

 Er kostet 49,00 Euro.

 

NEUE AUSTELLUNG AB

SEPTEMBER 2018