——————————— Maschinenvorführung ist im Eintrittspreis enthalten ———————————

Dienstag bis Sonntag 10.00 -12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr

 

 

Erwachsene 3,- €, Ermäßigte 2,-, Kinder+Jugendliche bis 18 J. frei

Geburtstagskinder (mit Ausweis) frei

 

öffentliche Führungen:

Erwachsene 5,- €, Ermäßigte 3,- €, Kinder ab 6 J. 3,- €,

Kinder unter 6 J. frei

 

Gruppenführungen:

Kindergarten: 1,- € pro Kind

Schulklasse: 40,- € (fremdsprachig: 50,- €)

private Gruppe (bis 30 Personen): 80,- € (fremdsprachig: 90,- €)

Führung außerhalb der Öffnungszeiten: 140,- €

Kindergeburtstag: 30,- €

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19 Uhr, Uhrenindustriemuseum:

 

Vortrag:

"100 Jahre Kinogeschichte in Villingen und Schwenningen"

 

Bei der Veranstaltung im Uhrenindustriemuseum in Villingen-Schwenningen wirft Klaus Peter Karger am Donnerstag, 6. Dezember, um 19 Uhr einen Blick auf 100 Jahre Kinogeschichte in Villingen und Schwenningen. Der Journalist und Filmproduzent hat im Stadtarchiv Villingen-Schwenningen recherchiert und viele interessante Details aus den alten Akten ans Tageslicht geholt: Wo sich 1910 der erste „Kinematograph American“ befand, über den ständigen Kampf der frühen Jahre zwischen Ortspolizei und Kinobetreibern, über „Stromdiebstahl“ und Stempelfälschung, den Konkurrenzkampf der Lichtspielhäuser in den „goldenen“ 1950er Jahren und warum der Jazz und das Kino ein Problem hatten. Eine besondere Rolle spielt dabei die Kinogeschichte Schwenningens, die – von der Zahl der Leinwände betrachtet – bedeutender war als jene in der Nachbarstadt Villingen. Die Besucher erwartet ein informativ-unterhaltsamer Abend mit Bildern und Anekdoten.

 

Mit Klaus Peter Karger.

 

Preis:

Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €,

Kinder bis 6 Jahre frei,

Kinder ab 6 Jahren 3 €.

.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15 Uhr,

Uhrenindustriemuseum:

 

Öffentliche Führung:

Bürk - die Württembergische Uhrenfabrik.

 

 

Die Württembergische Uhrenfabrik wurde 1855 von Johannes Bürk gegründet, die heute erhaltenen Gebäude stammen jedoch aus späteren Jahren. Die beeindruckenden Bauten in der Bürkstraße entstanden in den beiden Jahrzehnten um 1900, als Richard Bürk das Unternehmen erfolgreich leitete und erweiterte. Wo sich heute das Uhrenindustrie-museum befindet, kann so ein spannendes Stück Schwenninger Industriegeschichte an Exponaten und an den Gebäuden abgelesen werden.

 

Mit Dr. Ralf Ketterer.

 

Preis:

Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €,

Kinder bis 6 Jahre frei,

Kinder ab 6 Jahren 3 €.

 

Es ist soweit!

Man kann unseren Wecker wieder bestellen!

Am besten persönlich im Museum oder per Email

UIM@villingen-schwenningen.de.

 

 Er kostet 49,00 Euro.

 

SONDERAUSTELLUNG

Ein Teil von mir

Leben mit medizintechnischen Hilfsmittel